Von Feldenkrais in die Contact Improvisation

Wir bereiten uns mit der Feldenkrais Methode auf die Contact Improvisation vor. Gleichzeitig integrieren wir das Gelernte aus den Feldenkrais Lektionen beim Contact tanzen, um die neu gewonnene Leichtigkeit und Beweglichkeit auch gut in den Alltag mitzunehmen. Beide Methoden profitieren voneinander und bereichern sich gegenseitig. Beiden Methoden liegt ein achtsamer Umgang mit sich selbst, ein forschendes Bewegen, ein Erkunden und Spielen mit den eigenen Möglichkeiten zugrunde.

 

Wir stimmen unser Instrument, unseren Körper, mit kleinen sanften Bewegungen für den Tanz. Mit der Feldenkrais Methode verfeinern wir unsere Körperwahrnehmung, bewegen uns mit Achtsamkeit und organisieren uns optimal für die Bewegungen, die wir im Tanz machen wollen. Diese feine Selbstwahrnehmung und Beweglichkeit nehmen wir in den Kontakt und die Begegnungen mit unseren Partner*innen mit.

 

Wenn du’s gern konkreter magst, hier ein Beispiel:

In einer Feldenkrais Stunde erkunden wir wie die Bewegungen unseres Beckens mit dem Kopf in Verbindung stehen. Diese Verbindung nutzen wir, um uns mit mehr Leichtigkeit zu bewegen und beispielsweise geschmeidiger vom Boden ins Stehen zu kommen oder vom Stehen zum Boden. Unsere Erkenntnisse nehmen wir mit in die Contact Improvisation und erforschen wie wir uns bei diesen Ebenenwechseln gegenseitig unterstützen können und welche Möglichkeiten sich erst durch das Miteinander und das geteilte Gleichgewicht eröffnen.

 

Keine Vorkenntnisse nötig.

 

Termine: Montag 20.Jän-30.März 2020 (11 Termine)

Der fortlaufende Besuch des Kurses wird empfohlen. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Uhrzeit: 17.30-19.15

 

OrtOoom Yoga Studio, Engerthstraße 151, Loft 1.2

Kursleiter/in:
Kurstyp:
Dauerkurs
Datum:
20/01/2020 - 30/03/2020
Zeit:
17:30 - 19:15
Straße:
Engerthstraße 151, Loft 1.2
Ort:
Wien
Bezirk:
Wien 2.,Leopoldstadt
Bundesland:
Wien